Berufsgeheimnis und Schweigepflicht

Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sind verpflichtet das Berufsgeheimnis zu wahren und die Schweigepflicht einzuhalten. Sie unterstehen der Schweigepflicht für alles, was ihnen in der Berufsausübung anvertraut wird. Dabei gilt es gesetzliche Regeln der Kantone über die Auskunftspflicht einzuhalten.












Aktuelle Hinweise:

Kri­sen­in­ter­ven­tion für Stu­die­ren­de, HIV und Aids, Pal­lia­tive Care, Schwang­er­schaft und Ge­burt - zu die­sen und an­de­ren The­men fin­den Sie Lis­ten von
» spe­zia­li­sier­ten Psy­cho­the­ra­peu­tin­nen und Psy­cho­the­ra­peu­ten

Un­ser Psy­cho­the­ra­pie­füh­rer kann on­line von un­se­rer Web­site he­run­ter­ge­la­den wer­den:
» Psychotherapieführer