Standesordnung des VPZ

Der VPZ verfügt über eine Standesordnung, in welcher die fachlichen Kompetenzen und die berufsethischen Vereinbarungen festgehalten sind.

Die Klientinnen werden über die Bedingungen einer Psychotherapie (Methode, Dauer, Honorar, Schweigepflicht, Beschwerdemöglichkeiten) orientiert. Dazu gehören auch die freie Wahl des Psychotherapeuten sowie der Respekt vor der Entscheidungsfreiheit der Klienten über die Therapiedauer.

» Standesordnung VPZ... (2016, PDF)









Aktuelle Hinweise:

Kri­sen­in­ter­ven­tion für Stu­die­ren­de, HIV und Aids, Pal­lia­tive Care, Schwang­er­schaft und Ge­burt - zu die­sen und an­de­ren The­men fin­den Sie Lis­ten von
» spe­zia­li­sier­ten Psy­cho­the­ra­peu­tin­nen und Psy­cho­the­ra­peu­ten

Un­ser Psy­cho­the­ra­pie­füh­rer kann on­line von un­se­rer Web­site he­run­ter­ge­la­den wer­den:
» Psychotherapieführer