Porträt Verband VPZ

Wer ist der VPZ?
Der VPZ ist der Verband der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten der Zentralschweizer Kantone LU, ZG, NW, OW, SZ, UR. Der Verband wurde 1977 gegründet und umfasst zur Zeit mehr als 100 Mitglieder, die alle über eine kantonale Praxisbewilligung verfügen. Seither prägt und beeinflusst unser Verband die berufspolitische Entwicklung.

1982 gelang es – durch die Initiative und unter Mitwirkung des VPZ – den Status der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten im Gesundheitswesen des Kantons Luzern zu verankern. Andere Kantone der Zentralschweiz lehnen sich an die im Kanton Luzern getroffene Regelung an.

Die Kernaufgabe unseres Verbandes besteht in der Klärung von Fragen, welche die psychotherapeutische Berufstätigkeit in freier Praxis im Raum Zentralschweiz betreffen.
Was bietet der VPZ?
Der VPZ bietet Dienstleistungen sowohl für Mitglieder als auch für Personen, die Auskünfte bezüglich Psychotherapie wünschen.
Der Verband
  • bietet eine Online-Plattform für Therapieplatzvermittlung von freiberuflichen PsychotherapeutInnen an. (Keine Delegation)
  • publiziert den Psychotherapieführer online als PDF Datei. Darin enthalten sind Angaben über Ausbildung, berufliche Tätigkeit, Arbeitsweise, Sprachkenntnisse und Adressen der dem Verband angeschlossenen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten.
  • vermittelt Ombudspersonen, wenn zwischen Klientinnen und Klienten einerseits und Therapeutinnen und Therapeuten anderseits Schwierigkeiten auftauchen.
  • verpflichtet seine Mitglieder per Standesordnung, die berufsethischen Normen einzuhalten.
  • versteht sich ausschliesslich als Interessensverband für seine Mitglieder und bietet deshalb keine Dienstleistungen an Institutionen an.
Aktuelle Hinweise:

Kri­sen­in­ter­ven­tion für Stu­die­ren­de, HIV und Aids, Pal­lia­tive Care, Schwang­er­schaft und Ge­burt - zu die­sen und an­de­ren The­men fin­den Sie Lis­ten von
» spe­zia­li­sier­ten Psy­cho­the­ra­peu­tin­nen und Psy­cho­the­ra­peu­ten

Un­ser Psy­cho­the­ra­pie­füh­rer kann on­line von un­se­rer Web­site he­run­ter­ge­la­den wer­den:
» Psychotherapieführer